PuppentheaterOffene Augen

 

               
 
 

Herzlich Willkommen auf unser Homepage

Die Geschichte des Puppentheaters  „ Offene Augen”
 

Alles begann mit einer Idee am Nikolaustag, dem 6. Dezember 1992.

 Maria Konska-Chmielecki, die Gründerin des Puppentheaters „Offene Augen“,ist von Beruf Diplom Psychologin nahm jedoch schon seit ihrer Kindheit an verschiedenen Theaterprojekten in Krakau teil. Sie entwirft die Puppen und entwickelt die Choreografien  selber außerdem übernimmt sie die Regie. Sie arbeitet eng mit ihrer Familie zusammen, die ihr sowohl als Mitspieler, als auch Kritiker dient. Sie selber sagt, dass das Theater ihr drittes Kind sei, dass mindestens genauso viel Beachtung und Zeit braucht. Im Dezember 1993dann wurde dann zum ersten Mal das Krippenspiel, das sie selber schrieb und Regie führte, im Kreis der Bekannten und Verwandten vorgestellt. Im selben Jahr noch wurde im Rahmen der Aktion „Eltern werden aktiv für die Schule“ mit der Klasse 3c der Stiftschule in Bielefeld dasselbe Stück aufgeführt.

Somit begann die Zusammenarbeit des Theaters „Offene Augen“mit den Schulen in ganz Bielefeld. Das Theater arbeitet jedoch nicht nur mit verschiedenen Schulen zusammen, sondern nimmt auch an verschiedenen Theaterfestivals teil und wird zudem  zu verschiedenen Anlässen in Deutschland, sowie Polen und Frankreich eingeladen. Deswegen werden die meisten Theaterstücke auch in mehreren Sprachen einstudiert, sodass das Theater fast ganz Deutschland bereist hat, sowie viele Städte in Polen und Frankreich (Barbizon 2003, Paris 2004 )

Die wichtigsten Auftritte:

__________________________…

 im polnischen Pavillon auf  der Hannoveraner  EXPO 2000,

Münster„ Kunst und Musik Münster 2001“,

Mainz 2002 „ Verfassungsfest des Landtags Rheinland-Pfalz“,

Hamburg „Krippenspiel“-2002 , Jawor ,

Zielona Gora/ Grünberg, Kazimierz Dolny, Rzeszow (POLEN)

-------------------------------------------------------------------------------

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens wurde am 5. April 2003 in der Bielefelder Ravensberger Spinnerei gefeiert.

 2005 Puppentheater als Organisator in Bielefeld des Polnischen Jahres in Deutschland

  2005 erhielt Maria Konska-Chmielecki-Leiterin des Puppentheaters „Offene Augen“ die Medaille des Komitee für Nationalbildung vom Bildungsminister der Republik Polen.

2006  Haus Concordia

2006 Rzeszow VI Internationale Theaterfestival in Rzeszow

2006 Oktober; Radio Polonia aus New York (USA) interviewt Maria Konska-Chmieleck(die Leiterin des Puppentheaters  „Offene Augen“) live

2006 „ Willkommen  bist du“ – Bielefeld, Begegnungen und Unterhaltungen mit Künstler der Poesie, Kunst und Musik

27.Februar  und 02.März 2007 Ein Förderprojekt des NRW Kultursekretariats Wuppertal im Rahmen „ Immer Theater an der Schule“

- 5 August 2007 „Wackelpeter“, 6. Bielefelder Kinderkulturfest Radio Bielefeld – Zelt: OGS Stieghorst

- 31.August 2007   Kulturcollage im Theaterlabor unter dem Titel : art without borders Puppentheater „Offene Augen“: „Am Gemüsestand“

9.September 2007  „Am Gemüsestand“ im HOT Schildesche – Pfarrfest  St. Johannes Baptist

12.Oktober 2007 Poesie von Wisława Szymborska HOT Schildesche Bielefeld

11-17. Dezember– Kanal 21(TV Bielefeld) ausgestrahlt  wurde „ Am Gemüsestand“ von Jan Brzechwa Regie Maria Konska-Chmielecki im Rahmen der „KulturCollage“ im  Theaterlabor am 31.August 2007  Bielefeld

27.Februar 2008 „Der kleine König Macius“ von Janusz Korczak in der OGS „Vogelruthschule in Brackwede im Rahmen der Theater-AG 2007/2008

31.Mai 2008  - 15.Jubiläumsfeier des Puppentheaters „Offene Augen“ im Mobilen Theater

04.06.2008 – „Am Gemüsestand“ im Rahmen  der 7. Internationale IHK. Begegnungswoche(Ostwestfalen Meets Poland)

 20.September 2008 „ Der kleine König Macius“ von Janusz Korczak Regie Maria Konska-Chmielecki  - Osnabrück – „Heilig Geist“.

16. November 2008 Im Theaterlabor im Tor 6 Theaterstück von Kindern der OGS Stieghorstgrundschule in Bielefeld Ein Förderprojekt des NRW Kultursekretariats Wuppertal Immer Theater an der Schule“

26,27,28. Dezember 2008 – Kanal 21(TV Bielefeld)

3.Mai 2009 „ Der kleine König Macius“ im Mobilen Theater in Bielefeld im Rahmen Theater AG von Kindern der OGS Hillegossen Grundschule

16.August 2009 „Wackelpeter“ 8. Bielefelder Kinderkulturfest in Bielefeld Puppentheater Offene Augen „ Die Lokomotive“ von Julian Tuwim (Theaterstück von Kindern der OGS Stieghorst, Hillegossen, Vogelruthschule und Brocker) im Rahmen der Theater AG

5. September 2009 „Der kleine König Macius“  im Rahmen des 90-jährigen Jubiläums der AWO (OGS Hillegossen)

Oktober 2009  Vilnius (Litauen) „ Der kleine König Macius“

IV. Theaterfestival in Vilnius

19. Dezember 2009 „ Krippenspiel“ Zentralbibliothek am Jahnplatz in Bielefeld (Theater AG Hillegossen)

Juli 2010  Mobiles Theater ; (Theater AG Vogelruthschule„(Hillegossen)

22-26 Juli 2010 Schultheaterfestival „Pusteblume on Tour“ in Bielefeld (Theater AG Vogelruthschule)

3.Juli 2010 Spiel und Sportfest – Sportplatz Königsbrügge Bielefeld „ Spottvogel “(Theater AG Brocker Schule)

8.Juli 2010 Zentralbibliothek Bielefeld „ Schuster Pechdraht“ ( Theater AG Stieghorst)

2.Oktober 2010 Deutsch – Polnischer Kulturtag HOT Schildesche Bielefeld Komm in mein Haus- „Schuster Pechdraht“

13 November 2010; 130 Jubiläum Grundschule Hillegossen Bielefeld „Spottvogel“ (Theater AG Hillegossen)

8. Dezember 2010 AWO Begegnungszentrum Oldentrup  Bielefeld „ Die kleine Hexe feiert Weihnachten“ (Theater AG Stieghorst)

3.Juli 2011- 18. Jubiläum des Puppentheaters „Offene Augen“ in der VHS (mehr Infos unter: Jubiläum)

8.Juli 2011 Lemgo - Ein polnisches Sommermärchen – „Die Lokomotive“ von Julian Tuwim, Regie: Maria Konska-Chmielecki

Oktober 2011 -  V. Internationale Theaterfestival in Vilnius (Litauen) „ Bäcker Sarzynski und sein Hahn“  von Maria Konska-Chmielecki

10.Dezember 2011 - PMK in Bielefeld von Antoine de Saint-Exupéry

4.März 2012 - Tag der offene Tür der Stadtbibliothek in Bielefeld (Neueröffnung) „Spottvogel“ von Janina Duszynska; Regie Maria Konska-Chmielecki (OGS Stieghorst)

10.November 2012 :Abschlussveranstaltung des Polen-NRW-Jahres2011/2012(HOT Schildesche)„Ein Bäcker und sein schwarzer Hahn“ von Maria Konska - ChmieleckiDas Projekt wird gefördert vom polnischen Außenministerium im Rahmen des Preisausschreibens„Die Zusammenarbeit der Polonia mit Polen im Ausland.”

29-30.November 2012: Kulturrucksack in Bielefeld (HOT Schildesche)„Wir lassen die Puppen tanzen “- Theaterwerkstätte    „Gefördert vom Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein –  Westfalen.“

14. Juli 2013: „Theater auf der Bühne, Leinwand und im Bild“ (VHS Bielefeld) „Gefördert vom Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein – Westfalen.“

11- 22.November 2013 Kulturrucksack Bielefeld –Theaterwerkstätte(HOT Schildesche) „Faszination erleben, die vom Stabpuppentheater ausgeht“ „Gefördert vom Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein – Westfalen

28.September 2013; Nacht der Jugendkultur „Nachtfrequenz13“Theaterwerkstätte  (HOT Schildesche)Gefördert vom:  Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport  des Landes Nordrhein – Westfalen., Kulturamt Bielefeld und Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V.

1.Dezember 2013;  20. Jubiläum des Puppentheaters „Offene Augen“ (HOT Schildesche)Gefördert vom Generalkonsulat der Republik Polen in Köln

8. - 19. September 2014: Kulturrucksack 2014 Bielefeld -Theaterwerkstätte (HOT Schildesche)„Gefördert vom Ministerium für Familie, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein –Westfalen.“

 15. Juni 2014; Die OGS Theaterkinder feiern das 800.Jubiläum der Stadt      Bielefeld - geleitet vom Puppentheater „Offene Augen“(VHS Bielefeld)

6. Dezember 2014 Zentralbibliothek Bielefeld „Krippenspiel“ OGS Hillegossen geleitet vom Puppentheater „Offene Augen“